VARO A/S

Valeur bahnte den Weg in den deutschen Markt

Als VARO 2015 neue Märkte für zwei spezifische Produkte testen sollte, war Valeur Türöffner in Skandinavien und Deutschland.

 

Hornslet, Dänemark

100 Mitarbeiter

Privat

Produktionsanlagen

Mehr Fokus auf Vertrieb in Deutschland

VARO spricht normalerweise nur den skandinavischen Markt an, aber als das Unternehmen 2015 neue Produkte international testen sollte, hat man sich nach einem Gespräch mit Valeur dazu entschieden auch die Optionen in Deutschland zu testen. Das Projekt zeigte ein signifikantes Potential für die Lebensmittel- und Pharma/Chemieindustrie und bahnte den Weg für einen gezielten Vertriebseinsatz in Deutschland und Holland.

“Für diese spezifischen Produkte ist Deutschland ein neuer Markt für uns und somit brauchten wir einen kompetenten Partner, der für uns die Mauer durchbrechen und die erforderlichen Kontakte knüpfen konnte”, sagt Anne Gram-Skjoldager, International Marketing Assistant in VARO.

 

Ernsthafter Zugang zur Aufgabe

Bei der Wahl des Partners, waren außer sprachliche Kompetenzen vor allem kulturelles Verständnis, Branchenkenntnisse und einen ernsthaften Zugang zur Aufgabe wichtig für VARO: „Man kommt nicht bei deutschen Unternehmen durch mit aufdringlichen Studenten am Telefon“, erklärt Anne Gram-Skjoldager.

 „Wir haben Valeur aufgrund von den reifen und kompetenten Beratern gewählt, die langjährige Erfahrung aus den jeweiligen Branchen haben. Das ist wichtig, wenn sie in unserem Namen potentielle Kunden anrufen. Valeurs Mitarbeiter machen sich mit der Materie vertraut und haben das genau richtige Fingerspitzengefühl, damit sich die Kunden nicht abgeschreckt fühlen. Sie sind gleichzeitig ergebnisorientiert und erreichen alles was unter den jeweiligen Umständen möglich ist.“

Effektiver Arbeitsprozeß

Bei Valeur fängt jede neue Projektzusammenarbeit in der Regel mit einem Startup-Meeting an, bei dem Strategien, Botschaften, Segmentierung etc. gründlich besprochen werden. Die Konklusionen daraus bilden dann die Grundlage für die Erstellung der Aktivitätspläne und Anruflisten der Berater und dieser Prozess hat Anne Gram-Skjoldager sehr begeistert:

 „Der Dialog mit Valeur war vom ersten Tag an einfach super. Die Projektleiter und Berater haben als kompetente Sparringspartner funktioniert und weil sie sich mit technisch komplizierten Produkten auskennen, haben sie blitzschnell unsere Signale verstanden und einzigartige Verkaufsargumente gefunden.“

 

Enge Zusammenarbeit auf allen Ebenen

Valeurs Kernaufgabe ist es die Strategie der Kunden zu realisieren und Voraussetzung dafür, ist die enge Zusammenarbeit zwischen unseren Beratern und dem Vertriebspersonal des Kunden. Sowohl nach außen hin, als auch nach innen müssen die Mitarbeiter von Valeur als integrierter Teil des Unternehmens wirken, für das Sie anrufen.

Laut Anne Gram-Skjoldager wirkt diese Partnerschaft ganz natürlich: „Valeur ist es gewohnt kleine und größere Unternehmen zu unterstützen und die Mitarbeiter sind unglaublich flexibel und serviceorientiert. Unser Berater war sehr darauf bedacht, wie man die Kräfte am besten nutzt und er war sehr gründlich in der Vorbereitung von Gesprächen und Rückmeldungen. Der Valeur-Berater hat typisch direkt nach Kontakt mit dem jeweiligen Kandidaten mit uns Kontakt aufgenommen, um uns über dessen Einstellung, Prioritäten und Einschätzung von uns/dem Produkt usw. zu informieren. Er hat sich als Mitarbeiter unserer Abteilung angefühlt und wir haben uns die ganze Zeit beteiligt gefühlt. Ganz im Gegensatz zu anderen Telemarketingagenturen, wo man nur eine Excel-Tabelle ohne Erklärung zusammen mit der Rechnung erhält.“

 

Wertvoller Lackmustest und Wissensakkumulation

Für VARO war das Ziel mit dem deutschen Projekt den Markt kennenzulernen und direktes Feedback auf die zwei Produkte aus jeweils der Lebensmittel- und Pharma/Chemieindustrie zu bekommen. „Für uns ging es darum einen guten Lackmustest vom Markt zu bekommen und Wissen über potentielle Kunden, Positionierung der Produkte, Konkurrenten usw. zu sammeln und das ist uns gelungen. Valeur findet hervorragend in engen Labyrinthen herum und öffnet unserem Vertriebsteam neue Türen. Wir haben dadurch einen viel besseren Ausgangspunkt für Erfolg in Deutschland erhalten“, sagt Anne Gram-Skjoldager.

 

Planen Sie eine Intensivierung des Einsatzes, um qualifizierte Vertriebstermine auf dem deutsch-dänischen Markt zu bekommen?

Dann wenden Sie sich an unsere Vertriebsabteilung für ein unverbindliches Gespräch.